fbpx

Ich liebe meinen Verstand. Er hat mich weit gebracht. Er hat mir Karrieretüren geöffnet. Er hilft mir, Struktur und Ordnung in mein Business zu bringen. Aber manchmal nervt er einfach. Denn er übernimmt manchmal Aufgaben, die ich ihm gar nicht übertragen will. Manchmal übernimmt er „mein Leben“, meine Entscheidungen. Mein Verstand ist schnell, viel schneller als meine Seele. Darum nervt er ab und an, wenn er Entscheidungen durchdrücken will, die über alles gesehen vielleicht nicht die besten sind, wenn ich mein Gesamtwohl betrachte.

Und dann kommt da noch die Medialität ins Spiel. Wo Verstand keine Medialität. Denn der Verstand kann nichts akzeptieren, was nicht sichtbar oder notfallswenigstens messbar ist.

Verstand, mein Thema heute. Wenn du mehr dazu hören willst, hier geht es zur aktuellen Episode.

Dauer: 09:05 min.